Johannes Oerding: Kreise

Johannes Oerding beim RBB.

„Kreise“ heißt das neue Album von Johannes Oerding. Noch vor dem offiziellen Erscheinen stellt Oerding die neuen Songs in einem Hörerkonzert von Antenne Brandenburg vor. Bevor Oerding am Abend im neuen Potsdamer Musikclub „Pirschheide“ auftritt, schaut er kurz im RBB Radiohaus vorbei.

Auf dem Programm steht ein längeres Interview für das Antenne Programm. Der Künstler lässt sich seine Nervosität nicht anmerken und ist locker und gut darauf. Auch das Kamerateam von „Brisant“ (MDR), dass ihn den Tag über begleitet, bringt ihn nicht aus der Ruhe.

Levina.

Nach gut einer Stunde macht sich Johannes Oerding dann wieder auf den Weg. Der Soundcheck steht an. Bei Antenne Brandenburg folgt unterdessen der nächste Künstlerbesuch: Levina, stellt kurz vor ihrem Auftritt beim ESC ihre erstes Album „Unexpected“ vor. Ein starkes Debut-Album, dass mit dem Ohrwurm „Stop Right Here“ meiner Meinung nach einen besseren ESC-Titel beeinhaltet, als „Perfect Life“.

An der Albumproduktion ist übrigens Gitarrist Moritz Stahl beteiligt, der auch zur Band von Johannes Oerding gehört. Die Welt ist klein.

Mal ruhig, mal schnell: Johannes Oerding präsentiert sein neues Album "Kreise".

Stimmig: Johannes Oerding

Johannes oerding stellt sein neues Album "Kreise" vor.

Immer mit Hut: Johannes Oerding

„Kreise“ live.

Der Potsdamer Musikclub „Pirschheide“ ist ein ehemaliges Bahnhofsgebäude und für etwa 500 Besucher ausgelegt. Die Akustik ist super und die Atmosphäre prima. Johannes Oerding spielt an diesem Abend etliche Songs seines Albums „Kreise“. Erstaunlicherweise können viele Fans die Titel bereits mitsingen. Manche Fans sind sogar aus Hamburg angereist.

Für das Konzert waren keine Karten im Handel. Alle Anwesenden haben ihre Eintritsskarten bei Antenne Brandenburg gewonnen. Es ist ein erlesener Kreis, geradezu familiär. Johannes Oerding umschifft kleinere Missgeschicke elegant und mit einem Lächeln. Das Publikum ist ihm ohnehin nicht böse, wenn der ein oder andere Gitarrengriff noch nicht richtig sitzt. Immerhin ist es eine Premiere für Oerding und seine Band.

Das Publikum fest im Griff. Johannes oerding bei der Livepremiere seines neuen Albums "Kreise".

Im lila Nebel: Johannes Oerding und Moritz Stahl

Nach knapp eineinhalb Stunde ist das Konzert zu Ende. Die Fans sind hochzufrieden und auch Oerding ist begeistert. Hinterher sagt er sichtlich erschöpft aber glücklich, dass er eigentlich weitermachen könne, denn es sei fast ein bisschen kurz gewesen.

Ich habe den Besuch von Johannes Oerding bei Antenne Brandenburg mit der Kamera begleitet.

Das Video

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.