KLUBBB3 – Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff

KLUBBB3 – Das neue Musikprojekt von Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff

Spaß und Schlager pur

Wenn nicht jetzt, wann dann? fragten sich Fernsehmoderator und Sänger Florian Silbereisen und seine Gesangskollegen Jan Smit und Christoff und gründeten KLUBBB3. Die Idee existierte schon längere zeit, aber konkret wurde es dann an einem Abend an der Bar. Jan Smit sagte, „Lasst es uns probieren“ und Florian Silbereisen und Christoff schlugen ein. So gibt es jetzt die erste deutsch- niederländisch-belgische Männerband. „Für eine Boygroup sind wir schon zu alt“ lacht Florian Silbereisen „aber Männerband“ ist ok. Musikalisch ist die Richtung klar: „Wir machen „Schlager“ und sorgen für gute Laune.“

„Vorsicht unzensiert“.

Auf dem ersten KLUBBB3-Album „Vorsicht unszensiert“ erwartet den schlaggeraffinen Käufer „Schlager pur“, was soviel bedeutet, dass es hier nicht um intellektuelle Texte geht, sondern um Stimmung. Ein eigens gedruckter Warnhinweis auf der CD verdeutlicht: „Die Titel dieser CD sind Schlager pur. Zum Mitsingen! Zum Abfeiern! Mit Allem, was dazugehört. Ohne Kompromisse. Ohne Musikalische oder textliche Zugeständnisse an Diejenigen, die Schlager nicht mögen oder viel zu ernst nehmen.“ „Bei uns darf sich Herz auf Schmerz reimen“ ergänzt Silbereisen den findigen Warnhinweis mit breitem Grinsen beim Interview. „Wir machen das, was sich heute kaum mehr jemand traut. Bei uns soll jeder mitsingen können. Dafür wiederholen wir die Textzeilen bis zum Abwinken.“

Spaß gegen Skepsis

Das dieses Konzept nicht jedem in der Branche gleich einleuchten will, kümmert Silbereisen, Jan Smit und Christoff wenig. „Viele Experten haben uns abgeraten“, bestätigen die Drei. „Wie wollt ihr das mit eurer eigenen Karriere und eurem Terminplan vereinbaren?“ hieß es. Das wissen Silbereisen und Co im Moment in der Tat noch nicht. Erst einmal haben sie ihr Album aufgenommen und sich drei Wochen Auszeit gegönnt. Zeit um kreuz und quer durch die Republik zu fahren und Promotion zu machen. Das das Ganze keinen Erfolg haben wird, ist eigentlich nicht anzunehmen, auch wenn alle Drei ein bisschen kokettieren und bemüht kleine Brötchen backen. Erste gemeinsamen Auftritten jedenfalls ließen das Schlager- und Volksmusik-Publikum sofort in Verzückung geraten und auch die erste Singelauskopplung „Du schaffst das schon“ stürmt im Sauseschritt in den entsprechenden Charts ganz schnell nach oben.

Klubbb3 Bus auf dem RBB Gelände in Potsdam

Die etwas andere Stretchlimousine. Der Promotionbus von Klubbb3

Ohne Risiko

Und sollte es KLUBBB3 wieder Erwarten doch keine Zukunft haben, dann machen alle Drei einfach weiter wie bisher. „Für uns ist das kein Risiko“, sagt Christoff und Florian Silbereisen und Jan Smit pflichten eifrig bei. Wie genau es jetzt wietergeht? „Keine Ahnung!“ Zunächst einmal 3 Wochen „Leben im Bus“ und vielleicht irgendwann auf KLUB-Tour.

Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff waren am 11.01.2016 zu Gast bei Antenne Brandenburg, wo sie mir ein Videointerview gegeben haben.

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.