Axel Prahl live

Axel Prahl und die Musik.

Als Schauspieler ist Axel Prahl den meisten von uns ein Begriff. Zusammen mit Jan Josef Liefers, alias Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne, ermittelt Axel Prahl als Kommissar Thiel im Tatort aus Münster. In dieser Rolle mimt er den unauffälligen, etwas grumeligen Ermittler, der seine Entscheidungen meist aus dem Bauch heraus fällt. Jede Form von Statussymbol bedeutet ihm nichts. Thiel fährt Fahrrad und isst Currywurst. Das Team Thiel/Boerne gehört zu den meist gesehenen Tatortermittlern im Ersten.

Aber Axel Prahl ist  immer schon auch Musiker. Das wissen wahrscheinlich die Wenigsten. Er spielt Gitarre und hat seinen Lebensunterhalt eine zeitlang als Straßenmusiker verdient. Allerdings hat er sich mit 22 Jahren dann doch fürs Schauspiel entschieden. Seiner Liebe, die Musik, ist er aber treu geblieben. Zusammen mit dem Inselorchester erscheint  2011 das erste Album.

Axel Prahl und das Inselorchester geben Vollgas.

Axel Prahl singt seine „polonaise internacional“. Das Publikum ist begeistert

Antenne Starschiff.

Am 29.Oktober spielen Axel Prahl und das Inselorchester live auf dem Antenne Brandenburg „Starschiff“, der Spree-Comtess der Reederei Riedel. Das Konzert geht etwa eineinhalb Stunden. Karten sind dafür nicht im Handel erhältlich. Wer das Event hautnah erleben will braucht im Vorfeld Glück. Karten gibt es nur im Programm von Antenne Brandenburg zu gewinnen. 100 Personen haben auf dem Ausflugsdampfer Platz. Um 19 Uhr legt das Schiff ab.

Axel Prahl und sein Inselorchester spielen ein fantastisches Konzert.

Axel Prahl gibt alles. Wenn Musik, dann richtig!

Das Axel Prahl Konzert.

Axel Prahl präsentiert sich in Bestform. Das gilt auch für das Inselorchester. Das Ensemble hat eine Menge Erfahrung und die Zusammenarbeit klappt hervorragend. Sehr angenehm ist auch, dass Axel Prahl frei von Star-Allüren ist. Den ganzen Tag ist er freundlich und einfach gut drauf. Nicht selbstverständlich für einen Promi seines Kalibers.

Das musikalische Repertoir besteht an diesem Abend zumeist aus Titeln des Albums „Blick aufs Mehr“. Die Stücke sind abwechslungsreich. Mal klingt es bluesig, mal jazzig und mal erklingt ein Chanson mit viel Melancholie. Dann folgt die 180 Grad Wende und Axel Prahl und das Inselorchester donnern ihre „Polonaise internacional“. Als die Spree-Comtess schon längst wieder angelegt hat, gibt es als Zugabe „Da brennt ein Boot“. Die Ankündigung des Titels sorgt nicht nur bei dem Künstler für Heiterkeit.

Das Konzert hat Axel Prahl richtig Spaß gemacht.

Nach dem Konzert. Verschwitzt, aber gut drauf. Axel Prahl

Danach folgt noch ein Song über die Körperreinigung, der sich zu einem gesungenen Drama entwickelt. Großartig Christiane Silbe, die die Bratsche spielt und und hier wie eine Operndiva singt. Gegen 21 Uhr ist dann aber wirklich schluss. Axel Prahl hat alles gegeben, das sieht man ihm an. Das Publikum ist begeistert.

Ich habe das Konzert als VJ begleitet. Das Video ist bei Antenne Brandenburg zu sehen.

 

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.